Gebetszeiten und Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung

Die übrigen Liturgieteile werden fast vollständig in Französisch gehalten. In der Eucharistiefeier pflegen wir teilweise die Gregorianik entsprechend unserer zisterziensischen Tradition. Unsere Gäste können an allen Gottesdiensten teilnehmen. Personen von außerhalb können sich unserer Gemeinschaft anschließen für die in Blau gekennzeichneten Gottesdienste.

Werktags

Sonntags

4h30 Vigil 4h30 Vigil
7h00 Laudes und Eucharistie 7h15 Laudes
9h15 Terz 8h30 Eucharistie (Krypta)
10h15 Terz und Eucharistie
12h00 Sext 12h15 Sext
14h00 Non 14h15 Non
17h30 Vesper 17h00 Vesper und Segen
19h35 Komplet 19h35 Komplet

Jahresurlaub

Öffnungszeiten der Herberge

  • Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag,
    • morgens von 9.30 bis 11.30
    • nachmittags von 14.30 bis 16.00 Uhr
  • Sonntag, Montag und Dienstag geschlossen

Hotlines für Beichtgespräche (Sakrament der Versöhnung):

  • in der Abteikirche : Sonntags von 9.30 bis 10.00 Uhr
  • Für die Feier der Versöhnung im Torhaus melden Sie sich bitte telefonisch an der Klosterpforte, um die Verfügbarkeit eines Priesters zu erfragen.

Unsere Gebetsorte

Die Abteikirche

Für gewöhnlich der Ort für die liturgischen Feiern: wir beten hier alle Stundengebete ab Palmsonntag bis Mitte November. Die Kirche steht den Gläubigen täglich von 6h30 bis 20h00 offen.

 

Die Krypta

Unter dem Eingang zur Abteikirche befindet sich unsere Krypta: ein sehr beliebter Andachtsraum, der den Gläubigen täglich ab 8h20 zugänglich ist. Die Eucharistie wird hier sonntags um 8h30 gefeiert.

 

Die Winterkapelle

In der kalten Jahreszeit ab Mitte November bis zum Vorabend des Palmsonntags halten wir die Stundengebete und die Eucharistiefeier in der Winterkapelle (außer der sonntäglichen Eucharistie, die immer in der Abteikirche zelebriert wird). Man gelangt über eine Treppe hinauf, die sich links nach dem Eingang zur Kirche befindet.

 

Gebet für die Berufungen

An jedem ersten Freitag eines Monats beten wir vor dem ausgesetzten Allerheiligsten ab 19h30 für Berufungen im kirchlichen Dienst, insbesondere für die eines klösterlichen Lebens. Am Sonntag halten wir eine Anbetung von der Non ab (14h15) bis zum Segen nach der Vesper (17h30).

 

Geschäft

Geschäft

Öffnungszeiten :

  • Montag 10.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr,
  • Dienstag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr;
  • Samstag von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr.
  • Sonntag geschlossen.

 

Gemüsegarten

Sie können bei uns Gemüse der Saison im Klosterladen erwerben, das in der Abtei angebaut worden ist.